Willkommen bei der Sportvereinigung Remshalden e.V.


Die Sportvereinigung Remshalden e.V. (kurz: SV Remshalden oder SVR), ist ein attraktiver, dynamischer Verein,
mit weit zurück reichenden Wurzeln.

Die SVR bietet in ihren neun Abteilungen, deren Spektrum weitaus mehr Sportarten umfasst, vielfältige Sport- und Bewegungsangebote in zahlreichen Facetten. Dies reicht vom Spitzensport in den obersten Ljgen Baden-Württembergs im Mannschaftssport und Wettkampfsport in Einzel-/Teamwettbewerben über den Freizeit- und Breitensport bis hin zum Gesundheitssport.

Mit ihren etwa 2.500 Mitgliedern ist die SVR der fünftgrößte Verein im Sportkreis Rems-Murr und zählt als Großverein zu den 30 Top-Vereinen innerhalb des Württembergischen Landessportbundes. Die SVR ist der bedeutendste örtliche Sportverein und zählt zu den kulturell und gesellschaftspolitisch wichtigsten Gruppen in Remshalden.

AKTUELL



Neue Kursangebote ab Januar 2020

AlltagsTrainingsProgramm  Dance Fitness
Mannomann  Zumba

Für die detailierte Ansicht, bitte auf das Bild klicken.



nach oben
Frohe Weihnachten



nach oben
Einweihung neues Kunstrasenspielfeld



nach oben
SV Remshalden jetzt auch als App – für Android und iOS verfügbar
Verein in der Tasche immer mit dabei

Unter dem Motto: „Dein Verein. #SVRbewegt“ wurde auf der Mitgliederversammlung am 25.06.2019 den Anwesenden auch die neue SVR-App bekannt gegeben.

Diese umfasst neben aktuellen Infos rund um den Verein und allgemeinen Vereins-Terminen, auch eine Übersicht über die SVR-Abteilungen und SVR-Verantwortlichen. Einen deutlichen Mehrwert erfährt der Nutzer der App durch den abteilungsübergreifenden Angebotsfinder und Sportstättenplan sowie der Möglichkeit, sich selbst interaktiv einzubringen. Hier kann man am SVR-Chat und als Fanreporter mitmachen oder sich einfach nur durch Echtzeit-Nachrichten informieren zu lassen. Für Mitglieder und solche die es werden wollen steht zudem ein umfassender Frage/Antwort-Bereich zur Verfügung. Ergänzt wird die App durch Rubriken zur Vereinsjugend, der aktuellen SVR-Vereinsentwicklung und dem Thema Ehrenamt nebst Ausschreibungen und Podcast.

QR-Code  QR-Code   QR-Code

Die Sportvereinigung Remshalden setzt mit ihrer SVR-App auf die Kommunikationsplattform der Mannheimer Firma vampit GmbH, die in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) interessierte Sportvereine bei der Entwicklung und Einführung einer eigenen Vereinsapp fördert und unterstützt.

Die App ist zunächst nur im Google-Playstore für Android-bassierte Endgeräte erhältlich. Die Verfügbarkeit der Apple-Variante steht derzeit noch aus, soll aber baldmöglichst folgen.

Android-Nutzer können sich durch scannen des nachstehenden QR-Code die App einfach auf ihrem digitalen Endgerät installieren.

QR-Code

Oliver Lorz



nach oben
Info-Abend Gemeinsam gegen den Herzinfarkt! – „Remshalden reanimiert“

Am Donnerstag, 16. Mai fand der Info-Abend zum Thema „Gemeinsam gegen den Herzinfarkt“ unter dem Motto „Remshalden reanimiert“ in der Kurt-Leppert-Halle in Hebsack statt. Die Sportvereine in Remshalden, u.a. der SV Remshalden, TV Buocher Höhe e.V., TC Geradstetten, SG Rohrbronn e.V., TV Hebsack, die Dorfgemeinschaft Rohrbronn und der Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes, der Kardioverein Rems-Murr sowie die Gemeinde Remshalden beteiligten sich an der Infoveranstaltung unter der Leitung von Dr. Erwin Aigeldinger, Dr. Uli Hasert und Bürgermeister Reinhard Molt.

Info-Abend Gemeinsam gegen den Herzinfarkt

Der Herzspezialist und Kardiologe Dr. von Scholley referierte in seinem Vortrag über die Symptome zur Erkennung eines Herzinfarktes und informierte die rund 130 interessierten Zuhörer über das Vorgehen im Notfall. „Zeit ist Muskel“, dies ist der Leitspruch der Notfallrettung. Jede Sekunde zählt, um bleibende Schäden an der Herzmuskulatur und Todesfälle zu vermeiden. Wer als Ersthelfer weiß, worauf zu achten ist, kann Leben retten. Es ist wichtig, dass die Bevölkerung keine falsche Scheu vor der Reanimation einer Person hat, denn im Falle eines Herz-Kreislauf-Stillstandes zählt jede Minute. Eine sofortige Herzdruckmassage ist notwendig und erhöht die Überlebenschance. Das Fazit: Jeder Handgriff hilft, gar nicht zu handeln wäre falsch!

Info-Abend Gemeinsam gegen den Herzinfarkt

Im praktischen Teil des Abends wurde – unterstützt durch ehrenamtlichen Rotkreuz-Mitarbeiter – in Kleingruppen die fachgerechte Ausführung einer Herzdruckmassage und der Einsatz von Defibrillatoren an rund 20 Übungspuppen geübt.

Info-Abend Gemeinsam gegen den Herzinfarkt

Gefördert vom bereits sehr erfolgreichen Kardioverein Rems-Murr wird angestrebt, möglichst viele besser öffentlich zugänglichen Standorte und Sponsoren für Defibrillatoren zu finden. in Defibrillator ist selbst von einem Laien leicht bedienbar, da sie alle notwendigen Anweisungen automatisch in Sprachform geben. Insgesamt wurde das Ziel der veranstaltenden Vereine erreicht, den Interessenten nahe zu bringen, dass eine Reanimation durch medizinische Laien möglich und wichtig ist. Einen herzlichen Dank gilt allen beteiligten Vereinen, dem DRK Kreisverbands-Ausbildungsleiter Markus Frey für die Zurverfügungstellung der Defibrillatoren und Trainingspuppen und den aktiven Helfern für eine gelungene vereinsübergreifende Remshaldener Gemeinschafts-Veranstaltung.

Weitere Informationen und Details zur Notfallrettung gibt’s unter
kardioverein.de/infos-zu-herzkrankheiten.html.

Lucia Hasert (lh)
Fotos von Lucia Hasert

nfo-Abend Gemeinsam gegen den Herzinfarkt

v. li. Gerd Huchel (TC Geradstetten), Roland Schäfer (TV Buocher Höhe e.V.), Dr. von Scholley (Kardioverein Rems-Murr), Manfred Munder (Dorfgemeinschaft Rohrbronn), Markus Kilian (SV Remshalden), Reinhard Molt (Bürgermeister Remshalden), Dr. Erwin Aigeldinger (DRK Arzt des Ortsverbandes), Simone Riethmüller (SG Rohrbronn e.V.), Uli Hasert (TV Hebsack)



nach oben
Functional-Fitness-Zirkel

Am kommenden Samstag können SVR-Mitglieder wieder im Zirkel trainieren: Ab 14 Uhr öffnet die Wilhelm-Enßle-Halle in Geradstetten und verwandelt sich ins Fitnessstudio mit Spaß. Armin Höttges erklärt die Stationen und motiviert die Sportlerinnen und Sportler, auch mal an ihre Grenzen zu gehen und dem inneren Schweinehund den Kampf anzusagen. Bis 18 Uhr ist die Halle zum Trainieren geöffnet.

Die weiteren Termine:
14. Dezember

Was ist der Functional-Fitness-Zirkel?

Der Functional-Fitness-Zirkel ist ein erfolgreiches Projekt des Schwäbischen Turnerbunds (STB), das bereits in fast 50 baden-württembergischen Vereinen genutzt wird und nun im SV Remshalden ebenfalls eingeführt werden soll. Dieses neue Sportangebot wurde als Ergänzung zu Turnen, Leichtathletik und Ballsportarten entwickelt und spricht alle Altersgruppen von klein bis groß an – und ebenso auch alle Fitness-Typen von der Couch-Potatoe bis zum durchtrainierten Muskelpaket. Denn bei diesem Training kann sich jeder nach seinem eigenen Fitnesslevel aussuchen, was ihm guttut und Spaß macht. Benutzt wird, was jeder aus dem Sportunterricht kennt und in jeder Turnhalle vorhanden ist: dünne und dicke Matten, Pylone, kleine und große Kästen und beispielsweise der Stufenbarren.

Sechs Stationen gehören zur Grundausstattung des Zirkels: eine Warm-Up-Area, eine Station zum Training der Arme, Schultern, Brust, oberer Rücken, eine Station zum Training von Beinen, Hüfte, Po, eine Station zum Training der Rumpfmuskulatur sowie eine weitere Station mit Ganzkörperübungen. Als letzte Station ist eine Cool-Down-Area vorgesehen. Aus über 55 Übungen wählen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Favoriten aus. Armin Höttges, der lizenzierter Trainer des Schwäbischen Turnerbunds ist und Coaches in anderen Vereinen für den Zirkel fit gemacht und ausbildet hat, macht vor dem Aufwärmen mit den Sportlern einen kurzen Eingangs-Check-Up und gibt Tipps, worauf der Einzelne achten muss und welche Übungen für wen am besten geeignet sind.

- Für alle Altersgruppen und alle Fitness-Levels geeignet
- Training der oberen Extremitäten (Arme, Schulter, Brust, oberer Rücken)
- Training der unteren Extremitäten (Beine, Hüfte, Po)
- Training der Rumpfmuskulatur (Bauch und Rücken)
- Ganzkörperübungen
- Trainingsrhythmus: alle zwei Wochen
- Übungsleiter: Armin Höttges
- Kosten: Für SVR-Mitglieder kostenfrei, es ist kein Abteilungsbeitrag zu zahlen

Dorit Miller, Pressesprecherin der SVR



nach oben
In eigener Sache

Da vermehrt Anfragen eingegangen sind über die Zusammensetzung der abgebuchten Beiträge, anschließend ein paar wichtige Informationen für unsere Mitglieder:

Die Mitgliedsbeiträge werden halbjährlich abgebucht.


Hierzu ein Fallbeispiel:

Grundbeitrag Kinder/Jugendliche 40,00 Euro
Abteilungsbeitrag Kinder/Jugendlicher 36,00 Euro
GESAMT 76,00 Euro


Somit erfolgen, in diesem Fall, im Lauf des Jahres zwei Abbuchungen mit je 38 Euro.
Bei Rückfragen steht Ihnen/Euch gerne Tanja Neumann von der Geschäftsstelle zur Verfügung.



nach oben
NEUE E-MAIL ADRESSE

Wir haben eine neue Mail-Adresse:

kontakt@sv-remshalden.de

…und würden uns freuen, wenn Ihr künftig Eure Mails an diese Adresse sendet.



nach oben

La Fontana Gaststätte Stegwiesen –
Ristorante La Fontana


Es begrüßt Sie Franco Micieli und sein Team
in gemütlichem und gepflegtem Ambiente
mit einer großen Vielfalt an leckeren italienischen Speisen und Getränken.

Schauen Sie doch mal vorbei!




nach oben